Die Offene Malgruppe auf dem Schultenhof

trifft sich jeden vierten Mittwoch im Monat (außer in den Ferien)von 15 Uhr bis 17Uhr30 im Schultenhof.
Neue Interessenten/Interessentinnen sind immer willkommen.

Am Mittwoch, den 22. Februar traf sich auf Einladung des Fördervereins Mettinger Schultenhof e.V. zum ersten Mal die aus dem Künstlerdorf 2016 entstandene offene Malgruppe im Speicher des Schultenhofes in Mettingen. Acht Künstlerinnen brachten ihre Utensilien und Materialien mit um gemeinsam zu aquarellieren, zu zeichnen und zu malen. Der Speicher mit seiner aktuellen Ausstellung von Dr. Mönninghoff bot eine Menge Inspiration und auch mitgebrachte Fotos, Zeitungen und Gegenstände dienten als Motiv. Es waren erprobte Künstlerinnen ebenso vertreten, wie blutige Anfänger.

Grundsätzlich soll es bei der Gruppe darum gehen gemeinsam kreativ zu sein, sich gegenseitig zu inspirieren, sich auszutauschen und auch darum in Zukunft regelmäßig Workshops mit gruppeninternen und auch externen Künstlern zu verschiedenen Themen zu veranstalten.

Die Malgruppe trifft sich vorerst jeden vierten Mittwoch im Monat (außer in den Ferien) von 15 bis 17.30 Uhr auf dem Schultenhof. Zusätzliche Teilnehmer aus allen Altersgruppen und malerischen Ambitionen sind herzlich willkommen. Bei Interesse kann es auch eine weitere Malgruppe zu einem anderen Termin geben. Um Anmeldung per Email an die Adresse: schwermann_temmen@hotmail.com wird gebeten, da die räumlichen Kapazitäten begrenzt sind. Kosten für die Malgruppe entstehen nicht, da jeder sein Material selbst mitbringt. Eventuelle Kosten für stattfindende Workshops werden jeweils auf die Teilnehmer umgelegt. Die nächste Malgruppe findet am 22. März um 15 Uhr auf dem Schultenhof statt.