Klassik im Speicher

Gesang, Gitarre und Kerzenlicht

 

Der Förderverein Mettinger Schultenhof verspricht am 5. Dezember um 20 Uhr den Speicher des Schultenhofes mit einem ganz besonderen Gastspiel zu erleuchten. Hiltrud Kuhlmann (Sopran) und Matthias Müller (Gitarre) werden unter dem Titel ‚Songs of England and Spain’ Kompositionen von Benjamin Britten, John Dowland, Georg Friedrich Händel, Roberto Gerhard, Enrique Granados und Manuel de Falla zur Aufführung bringen. Die Kombination von herrlichem warmem Sopran Hiltrud Kuhlmanns mit dem einfühlsamen, begleitenden Gitarrenspiel von Matthias Müller ergibt in seiner Ursprünglichkeit und im Einklang mit der schlichten Gestaltung und der Atmosphäre des Speichers einen ganz besonderen Zauber, der die Dunkelheit draußen vergessen lässt, verspricht der Förderverein. Die dargebotenen Kompositionen sollen die Zuhörer mit ihren variantenreichen Tempi und Rhythmen in die Länder Großbritannien und Spanien vom 17. bis in das 20. Jahrhundert entführen.

Hiltrud Kuhlmann als Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe war 2013 Finalistin und Stipendiatin des Deutschen Musikwettbewerbs und wurde in die 58. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Sie besuchte Meisterkurse für Sologesang bei Künstlern wie Luba Orgonášová, Brigitte Fassbaender, Margreet Honig und Axel Köhler. Zu ihren Bühnenpartien gehören Taumännchen und Gretel in Engelbert Humperdincks „Hänsel und Gretel“ sowie Mimì in Giacomo Puccinis „La Bohème“. Aus ihrem Konzertrepertoire seien Solopartien in „Das Alexanderfest“ und „Jephta“ von Georg Friedrich Händel, in der „Nelson-Messe“ und dem Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn sowie das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart angeführt. Im Oktober 2013 wirkte die Sopranistin bei der Uraufführung des Opern-Oratoriums „Sky Disc“ von Ramon Humet an der Oper Halle mit.

Matthias Müller als Preisträger bei internationalen Gitarrenwettbewerben erhielt 2013 das Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs und wurde in die 58. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Neben seiner Hochschulausbildung erhielt Matthias Müller musikalische Impressionen und Impulse auf Festivals und bei Meisterkursen mit Manuel Barrueco, Aniello Desiderio, Thomas Müller-Pering, David Russell, Marco Socias und Andreas von Wangenheim. Als Solist trat er mit dem polnischen Aukso Kammerorchester Tychy und dem Philharmonischen Orchester Plauen-Zwickau sowie im Gitarrenquartett mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz auf. Nach Lehrtätigkeiten in Maastricht, Solingen und Basel ist Matthias Müller seit Oktober 2011 Dozent an der Musikschule in Magden in der Schweiz.

Karten sind im Vorverkauf zum Preis von 12 EUR bei Schreib- und Spielwaren Gerbus, (Tel. 05452/973017) und bei der Tourist-Information Mettingen (Tel. 05452/5213) erhältlich. Abendkasse 14 EUR.